Datenschutzerklärung

Aktuelle Erklärung zu den neuen Datenschutzbestimmungen (DSGVO)

In Anlehnung an die Erklärung und den Empfehlungen der Bundespsychotherapeuten-kammer für Psychotherapeutische Praxen, Mai 2018 erstellt.

Aufgrund der Informationspflichten des Artikels 13 der neuen EU-Datenschutzgrundver-ordnung (DSGVO) muß eine Datenschutzerklärung auf der Website meiner Privatpraxis für Psychotherapie umfänglich angegeben werden. Deshalb finden Sie hier dennoch eine umfangreiche Erklärung vor.

Die vorliegende Datenschutzerklärung betrifft Datenverarbeitungsprozeße, die mit dem Besuch meiner Website einhergehen. Eine Datenschutzerklärung betrifft generell Art, Umfang, Zweck, Rechtsgrundlage und ggf. Empfängerin/Empfänger der Daten, Dauer der Speicherung und Widerrufsmöglichkeiten der Datenverarbeitung (vgl. Artikel 13 DSGVO).

Vorab bitte ich Sie persönlich und in gebotener Kürze um Folgendes:

  1. Bitte ich ausdrücklich darum, von den aktuell gängigen Abmahnversuchen abzusehen. Sollte Ihnen trotz größter Sorgfalt beim Erstellen meiner Datenschutzerklärung Fehler oder Verstöße aufgefallen sein, bitte ich um eine Nachricht, damit ich dies sofort prüfen und wenn erforderlich verändern kann.
  2. Bedanke ich mich über hilfreiche Hinweise in dieser Angelegenheit.
  3. Mache ich Sie vorangestellt darauf aufmerksam, daß Sie bei einer Kontaktaufnahme
  4. mit mir via E-Mail eigenverantwortlich sicherstellen sollten, keine vertraulichen Inhalte und Daten elektronisch zu versenden.
  5. Näheres zu einem von Ihnen gewünschten E-Mail-Verkehr lesen Sie bitte unten.

Aktualität und änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2018. Ich behalte mir vor, die Datenschutz-erklärung zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbeßern oder an geänderte behördliche oder gerichtliche Vorgaben anzupaßen. Die aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website abgerufen und ausgedruckt werden.

Ich nehme den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten werden von mir generell vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvor-schriften behandelt.

Ich möchte Sie hiermit über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf dieser Website (Hilfe-bei-Krebs.de) ausführlich informieren.

Erklärung

Doris Wüst, Dipl. Psych., Psychotherapeutin, Blankenburger Str. 47 in 13156 Berlin Tel. 030 - 47488444 postalisch, telefonisch oder via e-mail: dialog@hilfe-bei-krebs.de

Allgemeines - Besuch meiner Website www.Hilfe-Krebs.de

Zum Zweck der Webseite:

Die aufgesuchte Website: www.Hilfe-bei-Krebs.de wird derzeit nicht mehr aktualisiert und nicht mehr aktiv betrieben. Sie dient hauptsächlich der Darstellung einer bis 2013 aktiv betriebenen Webseite zum Thema Psychologische Informationen und Hilfsangebote bei Krebserkrankungen.

Zum Zweck der Webseite:

Außerdem dient die Website neben der Bereitstellung von Informationen auch Information-en über meine Privatpraxis für Psychotherapie & Psychoonkologie (Standort, Erreichbarkeit und ein formales Praxisangebot).

Es handelt sich bei dieser Seite daher um eine Informationswebsite, auf der keine personenbezogenen Daten erhoben werden.

Personenbezogene Daten wie Vor-, Nachname, E-Mail-Adreße, Telefonnummer werden auf meiner Website nicht erhoben. Ich verarbeite Ihre persönlichen Daten nur dann, wenn Sie hierin eingewilligt haben oder hier eine gesetzliche Grundlage als Praxisinhaberin/Be-treiberin der aufgesuchten Website besteht.

Beim Besuch meiner Website werden allerdings durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser Informationen an den Server meiner Website gesendet.

Diese Informationen werden temporär in den sogenannten Logfiles des Servers gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erhoben:

  • IP-Adreße des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • zuvor besuchte Webseite (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebßystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Zugangs-Providers.

Zweckgebundenheit gespeicherter Daten:

Die genannten Daten werden erhoben und verarbeitet, damit ein reibungsloser Ver-bindungsaufbau der Website sichergestellt wird und die Inhalte korrekt dargestellt werden. Die Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr erforderlich sind.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Mein berechtigtes Intereße folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

In keinem Fall verwende ich die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüße auf Ihre Person zu ziehen.

Zur Nutzung der Möglichkeit einer Kontaktaufnahme per E-Mail

Ich weise darauf hin, daß die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Sollten Sie über E-Mail-Kontakt mit mir aufnehmen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Eine Angabe Ihrer gültigen E-Mail-Adreße ist ggf. erforderlich, um Ihre Anfragen beantworten zu können. Diese Daten und Ihre Nachricht werden nur zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht (z.B. Steuerliche Gründe) besteht.

Schreiben Sie bitte keine vertraulichen Informationen, insbesondere Gesundheitsdaten in eine unverschlüßelte E-Mail, sondern nutzen Sie dies nur zu einer ersten Kontaktaufnahme.

Gesundheitsbezogene Daten dürfen laut Verordnung grundsätzlich nicht verarbeitet werden. Sie sind von mir weder erwünscht, noch werden diese von mir über den Zweck Ihrer E-Mail hinaus gespeichert und in keinem Fall verwertet oder an Dritte weitergegeben.

Ihre Rechte

Sie haben folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft über Ihre von mir/uns verarbeiteten personenbezogenen Daten (Artikel 15 DSGVO), dazu gehört auch: Auskunft über Verarbeitungszweck, Kategorie der personen-bezogenen Daten, Empfänger oder Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer,
  • Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger Daten oder Vervollständigung unvollständiger Daten (Artikel 16 DSGVO),
  • Recht auf unverzügliche Löschung (Artikel 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO),
  • Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihrer einmal erteilten Einwilligung (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung bei der Datenerhebung auf Grundlage von berechtigten Intereßen nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Artikel 21 DSGVO),
  • Recht, nicht einer außchließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegen- über rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt (Art. 22 DSGVO). Um diese Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an den unter Ziffer 1 genannte Verantwortliche wenden.
  • Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichts- behörde zu beschweren (Artikel 77 DSGVO).

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist :
Bundesbeauftragten für Datenschutz Berlin
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Tel.: 030 13889-0
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

Alle Angaben in bester Absicht und ohne Gewähr, © Copyright 2001 D. J. Wüst [ home | nach oben ]